Inox Ti Line
INOX TI LINE
Inox Ti Line
INOX TI LINE
Inox Ti Line
INOX TI LINE
Inox Ti Line
INOX TI LINE
Inox Ti Line
INOX TI LINE

Download PDF
TECHNISCHES BLATT

INOX TI LINE

Bis zu 500-600 kg/h

Förderband-Durchlauföfen mit Metallmuffel für die Einschließung der Wasserstoff-Schutzatmosphäre für das Glühen und Lösungsglühen nach dem Ziehen von geschweißten oder stranggepressten Edelstahlrohren in flacher Ausführung und bis zu 30 m langen Stangen mit oder ohne Lade- und Ablade-Rollenförderanlagen.

Heutzutage werden unsere Anlagen in zahlreichen Sektoren eingesetzt, aber die Besonderheit von Scame forni industriali S.p.A. ist die Anpassung der Lösungsglühtechnologie an die jeweilige Anwendung. Die Nachfrage nach Rohren aus geglühtem Edelstahl wächst von Tag zu Tag.

Aus diesem Grund arbeitet unser Unternehmen seit einigen Jahren an der Entwicklung von innovativen Anlagen für das Lösungsglühen von Rohren aus nichtrostendem Stahl der Serie AISI 300 in Stangen bzw. Coils.

Wir haben wir die Ofenbautechnik erneuert, um bis zu 30 m lange Rohrstäbe zu glühen und die Lösungsglühkosten drastisch reduziert, indem wir Anlagen für das Glühen von zugeschnittenen Teilen, die im IHU-Prozess eingesetzt werden, und für das Glühen von 4 a 30 m langen Stäben entwickelt haben.

Aufgrund unserer eingehenden Erfahrung im Bereich der Wärmebehandlungen von Edelstahl haben wir unsere Anlagen so gestaltet, dass sie mit 100% Wasserstoff im warmen Bereich arbeiten, wobei die absolute Sicherheit der Umgebung gewährleistet wird und die Möglichkeit besteht, den Taupunkt ständig zu kontrollieren; außerdem werden die Inbetriebnahmezeiten im Vergleich zu herkömmlichen Systemen dank unserer kontinuierlichen Forschung in diesem Sektor erheblich reduziert.

Das Unternehmen ist mit hochmodernen EDV-Systemen, einem automatischen Barcode-Lager und einer R&D-Abteilung ausgestattet. Es wird außerdem viel Wert auf die Rückverfolgbarkeit, insbesondere was die Ersatzteile betrifft, gelegt.

Die Vertriebsabteilung betreut Kunden aus Italien und dem Ausland und wird von einem internationalen Signalgeber- und Vertreternetz unterstützt; neben unserer offiziellen Website verfügen wir weltweit über zahlreiche Websites in der jeweiligen Landessprache.


Für das Lösungsglühen von Edelstahlrohren mit Stickstoff-Wasserstoff- und/oder Wasserstoff-Schutzatmosphäre bauen wir folgende Anlagen:

  • Flache Durchlauföfen mit einer Mindestöffnung von 300 x 50mm bis zu einer maximalen Öffnung von 700 x 100mm mit einer Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 500mm/min und einer stündlichen Produktion bis zu 500-600 kg/h Stabrohre bis zu D=76mm;

  • Durchlauf-Buckelöfen mit einer Mindestöffnung von 200 x 100mm bis zu einer maximalen Öffnung von 700 x 200mm mit einer Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 800mm/min und einer stündlichen Produktion bis zu 600 kg/h von zugeschnittenen Rohren, die im IHU-Prozess eingesetzt werden;


L Die Wahl des Ofens hängt von der gewünschten stündlichen Produktion und vom Gewicht-Volumen-Verhältnis der zu behandelnden Teile ab.